Gemeinschaft aus entflohenen Sklaven.

Größte und bekannteste Sklavensiedlung; Gründung um 1590; in der Blütezeit beherbergte Palmares 8.000 Menschen und dehnte sich auf einer Fläche zwischen 6.000 und 27.000 km2 aus.